Startseite > News > Poco: Will Standort in Bergkamen erweitern
Geschäftsführer Thomas Stolletz will den Poco-Firmensitz in Bergkamen erweitern.
11.08.2017 14:30 Uhr

Poco Will Standort in Bergkamen erweitern

Seit 1990 gibt es Poco bereits in Bergkamen. Der Firmensitz ist nach wie vor ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt im Unternehmensnetz. Und der Discount-Spezialist möchte vor Ort weiter expandieren. Das berichtete Geschäftsführer Thomas Stolletz gegenüber dem „Westfälischen Anzeiger“. Erst kürzlich wurden etwa 40 neue Mitarbeiter eingestellt, als die Firma im Juni ein neues Paketlager am Standort einrichtete. Und es sollen weitere Expansionen folgen: „Wir haben noch zehn freie Büros“, sagte Stolletz. Daher schaue das Unternehmen, das seinen Umsatz in den nächsten Jahren auf drei Mrd. Euro (aktuell 1,6 Mrd. Euro) steigern will, sich bereits wieder nach Gebäuden oder Flächen um. Dort sollen unter anderem neue Büroflächen entstehen.

Doch auch die bestehenden Gebäude haben Stolletz und sein Team im Blick: „Kommendes Jahr möchten wir unser Verkaufsgebäude komplett renovieren und auf den modernsten Stand bringen“, kündigte er an. „Wir möchten unsere Möbel und Waren wertiger präsentieren und konkrete Wohnsituationen zeigen“, kündigte der Geschäftsführer an.

Weiterführende Meldungen
Poco:
Einrichtungsmarkt in Böblingen geht an den Start
Am 1. Juli eröffnet nach einer schnellen Komplettmodernisierung der neue Poco-Einrichtungsmarkt im Zentrum von Böblingen. mehr...
Poco:
Will Marktanteil verdoppeln
Jedes Jahr wurde der Umsatz bei Poco in der letzten Dekade größer. Mit 1,52 Mrd. Euro überschritt der Discounter 2016 eine neue Bestmarke. mehr...
Poco:
Errichtet neues Flaggschiff
Nachdem Poco das ehemalige Rathmer-Haus und –Lager in Lüdinghausen übernommen hat, soll der Standort jetzt zum neuen Flaggschiff des Unternehmens umgebaut werden. mehr...
Poco:
Erstmals über 1,5 Mrd. Euro
Zugelegt: Die Poco Einrichtungsmärkte verzeichnen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016 ein flächenbereinigtes Umsatzplus von rund drei Prozent auf 1,52 Mrd. Euro (2015: 1,425 Mrd. Euro). mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Touchpoints - Küche zum Anfassen

Interaktiver Netzwerktag von der Redaktion der „möbel kultur“ und „der küchenprofi“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network